Potsdam jubelt nach Elfmeterkrimi

Potsdam jubelt nach Elfmeterkrimi

Durch ein 4:3 im Elfmeterschießen bei Bayer Leverkusen steht Turbine erstmals seit 2015 wieder im Endspiel um den DFB-Pokal und trifft dort am 28. Mai in Köln auf Titelverteidiger VfL Wolfsburg.

Im Pokal weiter das Maß aller Dinge

Im Pokal weiter das Maß aller Dinge

Die schier unglaubliche Erfolgsserie des VfL Wolfsburg im DFB-Pokal geht weiter. Mit einem verdienten 3:1 (1:0)-Erfolg bei Bayern München zogen die Wolfsburgerinnen zum achten Mal in Folge – zum neunten Mal insgesamt – ins DFB-Pokalfinale ein. Seit November 2013 ist der VfL im nationalen Pokalwettbewerb ungeschlagen.

Ein Final-Neuling oder ein alter Bekannter?

Ein Final-Neuling oder ein alter Bekannter?

Für Bayer Leverkusen wäre es eine Premiere, ins DFB-Pokalfinale einzuziehen, Turbine Potsdam dagegen gewann den Pokal dreimal (2004 bis 2006) und stand sieben Mal im Endspiel, zuletzt 2015 beim 0:3 gegen Wolfsburg.

Vorweggenommenes Finale

Vorweggenommenes Finale

Bereits im Halbfinale kommt es zum „vorweggenommenen Finale“ Bayern München gegen VfL Wolfsburg (Ostersonntag, 12.30 Uhr, live in der ARD und bei Sky). Meister gegen Pokalsieger, Tabellenzweiter gegen Spitzenreiter: Die beiden besten deutschen Teams treffen aufeinander, diesmal in München.

Karten für das DFB-Pokalfinale in Köln am 28. Mai 2022

Karten für das DFB-Pokalfinale in Köln am 28. Mai 2022

Endlich wieder Zuschauer*innen! Endlich wieder das Fan- und Familienfest! Endlich wieder die vielen Mädchenfußballturniere auf den Vorwiesen! Die Vorfreude auf das diesjährige DFB-Pokalfinale in Köln, das am Samstag, 28. Mai (ab 16.45 Uhr), mit seinem abwechslungsreichen Rahmenprogramm ausgetragen wird, ist riesig. Denn nach rund zwei Jahren der Pandemie-Beschränkungen sind wieder Fans zum Highlight im nationalen Vereinsfußball zugelassen. Ab sofort können sich Fans schon Karten fürs Endspiel im Vorverkauf über das DFB-Ticketportal sichern.

DFB-Pokal-Halbfinale ausgelost: Meister empfängt Titelverteidiger, Leverkusen mit Heimvorteil gegen Potsdam

DFB-Pokal-Halbfinale ausgelost: Meister empfängt Titelverteidiger, Leverkusen mit Heimvorteil gegen Potsdam

Mit der Partie Bayern München gegen VfL Wolfsburg hält das DFB-Pokal-Halbfinale einen Kracher bereit, der gemeinhin als vorweggenommenes Finale gilt, denn beide Teams bestimmen den Frauenfußball nun schon seit Jahren. ür Leverkusen ist das Halbfinal-Heimspiel gegen Turbine Potsdam ein Wunschlos. Der Finaleinzug wäre für das Team von Trainer Achim Feifel ein absolutes Highlight in der Vereinsgeschichte, denn dort standen die Rheinländerinnen noch nie.

Torfestival für den Meister im Pokal, Verlängerung in Essen, Kantersiege auch für Potsdam und Wolfsburg

Torfestival für den Meister im Pokal, Verlängerung in Essen, Kantersiege auch für Potsdam und Wolfsburg

Die Fußballerinnen des deutschen Meisters Bayern München haben ohne Mühe das Halbfinale des DFB-Pokals erreicht. Die Spielerinnen des FCB setzten sich im Viertelfinale beim Bundesliga-Vorletzten Carl-Zeiss Jena klar und deutlich mit 9:1 (5:1) durch. Drei weitere Partien im Viertelfinale werden allesamt über dfb.tv live gestreamt. Los geht es mit Essen – Leverkusen heute Abend ab 19 Uhr.

DFB-Pokal-Viertelfinale: Meister in Jena auf Sky, offenes Rennen in Essen

DFB-Pokal-Viertelfinale: Meister in Jena auf Sky, offenes Rennen in Essen

Sieben Erstligisten und ein Vertreter der 2. Bundesliga stehen im Viertelfinale des DFB-Pokals. In drei der vier Partien scheint die Favoritenrolle klar verteilt, nur das Duell zwischen der SGS Essen und Bayern Leverkusen ist vermeintlich offen. Die vier Spiele verteilen sich auf drei Tage. Los geht es am Montagabend auf Sky.

Almuth Schult: „Gesellschaftliches Interesse, etwas zu ändern“

Almuth Schult: „Gesellschaftliches Interesse, etwas zu ändern“

Köln. (SID) Nationaltorhüterin Almuth Schult hat den Verzicht der Frauen-Initiative auf eine eigene Kandidatin für den Chefposten beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit den geringen Erfolgsaussichten begründet. „In den vergangenen Jahrzehnten war es immer so, wenn die sich geeinigt haben, dann wurde derjenige auch gewählt“, sagte Schult gegenüber web.de. Daher sei unklar gewesen, „inwieweit eine Kandidatur überhaupt noch zu einem Wechsel im Präsidium beitragen könnte“.

RSS
Mail
Instagram
P