4. Oktober 2021

Wolfsburgs Torjägerin Ewa Pajor fällt mehrere Monate aus

Wolfsburg (SID), 04. Oktober – Frauenfußball-Vizemeister VfL Wolfsburg muss einen herben Rückschlag verkraften. Torjägerin Ewa Pajor steht dem DFB-Pokal-Sieger verletzungsbedingt mehrere Monate lang nicht zur Verfügung. Wie der VfL am Montag mitteilte, muss sich die polnische Nationalspielerin einem Eingriff am linken Knie unterziehen, eine genaue Prognose sei erst später möglich.

„Die Nachricht von Ewas erneuter Verletzung, verbunden mit einer wiederum langen Ausfallzeit, ist ein großer Schock für uns alle, besonders aber natürlich für Ewa selbst“, sagte Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen. Pajor hatte die Blessur laut VfL während ihrer Zeit beim Nationalteam Ende September erlitten.

Die 24-Jährige, Siegtorschützin im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (1:0), war erst im März nach rund sechsmonatiger Zwangspause infolge einer Verletzung am selben Knie zurückgekehrt. „Wir sind von den Offensivoptionen in unserem Kader überzeugt, wissen aber nur zu gut, dass ihre Fähigkeiten nicht eins zu eins ersetzt werden können“, so Kellermann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Mail
Instagram
P