17. November 2021

#UWCL 21:00 – Bayern reicht es an Dellen

Neunmal haben die Münchnerinnen in der Champions League seit 2009 bislang verloren. Was international also durchaus doch zum Bayern-Gen gehört, hat in dieser Saison durch nun schon drei Niederlagen gegen Eintracht Frankfurt und Wolfsburg in der Bundesliga sowie im Hinspiel in Lyon doch einige ungewohnte Dellen hinterlassen. Verloren aber ist noch nichts: 2019 und 2021 kam der FCB bis ins UWCL-Halbfinale. Diesmal aber ist das Finale in Turin erklärtes Ziel des Deutschen Meisters. Eine weitere Delle im Heimspiel gegen Lyon würde zwar nicht die Fahrt bremsen, aber es ist doch schon Zeit, jetzt „zu liefern“ oder „ein Zeichen zu setzen“.

Zum Sportlichen aus FiDo#14

Der siebenmalige Champions-League-Gewinner Olympique Lyon zu Gast am Bayern-Campus: Diese Partie ist auch für den deutschen Meister Bayern München etwas Besonderes. Das Team von Trainer Jens Scheuer möchte deutlich besser aussehen als im Hinspiel (1:2), gerade auch nach dem 0:1 in der Bundesliga gegen Wolfsburg. Vor allem muss die Chancenverwertung verbessert werden, der eigene Treffer Lyons resultierte aus einem Eigentor von Lyons Buchanan und gegen Wolfsburg wurden zahlreiche Chancen vergeben. Wenn Lea Schüller und Co. ihre Torgefährlichkeit wieder entdecken, dann könnte ein Sieg gegen die französische Ausnahmemannschaft drin sein.

„Wir wollen die Dominanz wieder auf den Platz bringen“, sagte Giulia Gwinn in einem Interview mit B24, „jetzt packen wir noch mal was drauf“, kündigte die 22-Jährige selbstbewusst an. Zurück im Kader ist nach langer Verletzungspause Marina Hegering.

Michael Rappe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P