9. Dezember 2021

#UWCL 18:45 – München: Vollstes Vertrauen in Janina Leitzig

Seit 6. November pausiert die schwedische Liga, insofern ist BK Häcken vor dem Champions-League-Spiel am Donnerstag (18.45 Uhr) gegen Bayern München sicherlich im Nachteil. Mit erst drei Punkten kann sich das Team aber ohnehin kaum noch Hoffnungen aufs Weiterkommen machen, zu schwer wog das 1:2 in letzter Minute gegen Benfica Lissabon. In Häcken erwartet die Bayern „klirrende Kälte und ein Kunstrasenplatz“, sagte Trainer Jens Scheuer. „Das ist nochmal ein anderes Spiel, aber ich finde, dass uns auch ein Kunstrasen liegen kann, weil wir eine technisch starke Mannschaft haben, wo wir die Bälle flach halten wollen.“

Der deutsche Meister möchte an das 4:0 im Hinspiel anknüpfen und den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen. Neben den Langzeitverletzten Ivana Rudelic und Sydney Lohmann wird auch Torhüterin Laura Benkarth viele Monate ausfallen. Auf Nachfrage konkretisierte Trainer Jens Scheuer bei der Pressenkonferenz die Verletzung, nachdem zuvor nur eine „Knie-Operation“ kommuniziert wurde. „Der Ausfall ist schon extrem bitter für uns, aber natürlich auch für Laura. Es war eine Schockdiagnose für sie. Es macht mich betroffen und traurig, weil sie gut drauf war und Sicherheit ausgestrahlt. Ich war auch relativ optimistisch, dass sie auch bei der EM als Nummer eins angreifen kann. Aber wir haben mit Janina Leitzig eine super starke Torhüterin, und sie wird ihre Chance bekommen. Wir machen kein Hehl aus der Verletzung, ich weiß auch nicht, warum das so offen gehalten wurde. Laura musste sich nochmal am Kreuzband operieren lassen, das Kreuzband wurde neu fixiert und gleichzeitig eine Meniskusoperation vorgenommen. Wir rechnen mit acht bis zehn Monaten Ausfallzeit.“

Ergebnisse/Tabellen

Abwehrspielerin Carina Wenninger rechnet mit einem physisch sehr starken Gegner. „Das ist typisch für schwedische Mannschaften. Sie werden uns alles abverlangen und es geht darum, dass wir unseren Fußball spielen und sehr gut im Ballbesitz- und Positionsspiel sind und körperlich dagegenhalten. Dann werden wir ein sehr gutes Spiel bestreiten. Auch ich habe einen sehr guten Eindruck von Janina Leitzig. Sie ist unheimlich weit. Durch ihre Reichweite ist sie sehr gut bei Flanken und sie hat super Reflexe auf der Linie. Niemand hat Bedenken, dass sie keinen super Job machen wird und hat unser vollstes Vertrauen.“

Michael Rappe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P