16. Mai 2022

Empfang für die Europameisterinnen

Mit einem 5:4 (2:2, 1:1) nach Elfmeterschießen gegen Spanien haben die deutschen U17-Juniorinnen in Sarajewo den EM-Titel gewonnen. Am Montag wurde die Delegation von DFB-Präsident Bernd Neuendorf in Frankfurt empfangen.

Eve Böttcher hält drei Elfmeter

Spanien und Deutschland waren ohne Punktverlust und Gegentor ins Endspiel vorgestoßen. Die Hamburgerin Lea Stoldt brachte das Team von DFB-Trainerin Fritzy Kromp in Führung, Spanien glich noch vor der Pause aus und ging dann in Führung. Mara Alber von der TSG Hoffenheim erzielte mit einem herrlichen Schlenzer in der 88. Minute den Ausgleich. Damit ging es direkt ins Elfmeterschießen, weil es Verlängerungen bei der U17 nicht gibt. Im Elfmeterschießen wurde Leipzigs Torhüterin Eve Böttcher zur Helden, indem sie drei Elfmeter abwehrte. Jella Veit (Eintracht Frankfurt II), Alara Sehitler (FV Ravensburg) und Laura Gloning (Bayern München II) verwandelten ihre Elfmeter zum umjubelten Sieg.

Das Finale in Zahlen

DFB-Präsident Bernd Neuendorf gratuliert Erfolgstrainerin Fritzy Kromp. Foto: Thomas Boecker/DFB
Jubel mit Blumen. Foto: Thomas Boecker/DFB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P