23. September 2021

Jana Rippberger: „Zweite Liga ist aggressiver und schneller“

2012 feierte Jana Rippberger ihren größten Erfolg, als sie als Kapitänin mit der TSG Hoffenheim deutsche B-Juniorinnen-Meisterin wurde. 2017 holte sie mit Hoffenheim noch die Meisterschaft in der 2. Liga Süd. Mittlerweile spielt sie beim 1. FC Nürnberg, mit dem sie 2021 von der Regionalliga in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist. „In der 2. Liga ist alles viel aggressiver und schneller, da herrscht viel mehr Qualität im Vergleich zur Regionalliga“, gibt sie erste Erfahrungen aus der neuen Spielzeit preis. Mit dem Neuling aus Franken trifft sie am 26. September in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf den Erstligisten und Pokalfinalisten Eintracht Frankfurt.

Ihre Antworten auf die „Elf Fragen“ findet ihr in unserer FiDo Ausgabe Nr. 6

Jetzt verfügbar!

Das zehnte Online-Magazin von FiDo – Frauenfußball in Deutschland online vom 19. Oktober 2021 berichtet aktuell von den Vorbereitungen der deutschen Mannschaft auf die Länderspiele gegen Israel. Porträtiert wird die junge Nationalspielerin Tabea Waßmuth vom VfL Wolfsburg, „Elf Fragen“ stellen sich Svenja Grundl und Dagmar Specht vom Verein „mission equal“. Natürlich blicken wir auf die faustdicken Überraschungen am 6. Spieltag in der 1. Bundesliga zurück. Wie immer enthalten auch Berichte und Informationen aus der 2. Bundesliga und den drei B-Juniorinnen-Bundesligen.

Preis der Einzelausgabe:
2,50 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Mail
Instagram
P