12. Oktober 2021

#FiDo09 – „Bei unseren U17-Juniorinnen sind ein paar Diamanten dabei“…

…, sagt Julia Simic, Co-Trainerin der deutschen U17-Nationalmannschaft, in der aktuellen FiDo-Ausgabe Nr. 9 vom Dienstag in der Rubrik „Elf Fragen“.

In einer Woche beginnt für den Nachwuchs unter Trainerin Friederike Kromp in Bad Gögging ein Lehrgang in Vorbereitung auf die 1. Runde der EM-Qualifikation in Portugal im November. Dort trifft Deutschland dann in einem Viererturnier auf Bosnien-Herzegowina (8.11.), Portugal (11.11.) und Finnland (14.11.). Zuletzt lief es für die U17 ganz gut: Im September gewann die deutsche Mannschaft zwei Länderspiele in Schweden gegen Norwegen und die Gastgeberinnen jeweils mit 5:1. Marie Steiner (JFC Berlin) und Loreen Bender (Eintracht Frankfurt) trafen dabei jeweils dreimal, Paulina Bartz vom Hamburger SV zweimal. Im März 2022 folgt ein weiteres Mini-Turnier mit vier Teams, erst dann stehen die Teilnehmer an der EM-Endrunde in Bosnien-Herzegowina vom 27. April bis 15. Mai 2022 fest.

Für Julia Simic ist es die erste große Bewährungsprobe auf ihrem neuen Karriereweg, nachdem sie den leistungssportlichen im Frühjahr diesen Jahres aus Verletzungsgründen beenden musste. Darüber bald mehr in unserem #FiDo09-Spruch.

Jetzt verfügbar!

Das zehnte Online-Magazin von FiDo – Frauenfußball in Deutschland online vom 19. Oktober 2021 berichtet aktuell von den Vorbereitungen der deutschen Mannschaft auf die Länderspiele gegen Israel. Porträtiert wird die junge Nationalspielerin Tabea Waßmuth vom VfL Wolfsburg, „Elf Fragen“ stellen sich Svenja Grundl und Dagmar Specht vom Verein „mission equal“. Natürlich blicken wir auf die faustdicken Überraschungen am 6. Spieltag in der 1. Bundesliga zurück. Wie immer enthalten auch Berichte und Informationen aus der 2. Bundesliga und den drei B-Juniorinnen-Bundesligen.

Preis der Einzelausgabe:
2,50 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Mail
Instagram
P