6. Juli 2022

EM-Start: Bundesliga stark vertreten

Nun geht es los! In knapp einer Stunde startet die Frauenfußball-EM in England mit dem Eröffnungsspiel des Gastgebers gegen Österreich. Während die deutsche Elf noch zwei Tage bis zu ihrem ersten Auftritt gegen Dänemark (Freitag, 21 Uhr, ZDF) warten muss, ist die Bundesliga im Eröffnungsspiel stark vertreten. Mehr als die Hälfte des Aufgebots vom „Team Austria“ spielt in der Bundesliga. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf Torjägerin Nicole Billa von der TSG Hoffenheim. England baut auf den Heimvorteil und seine Trainerin. Sarinaa Wiegman wurde bei der letzten EM 2017 mit den Niederlanden Europameister. Wenn das kein gutes Omen ist.

Michael Rappe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P