19. Dezember 2021

#DieLiga2 – Meppen setzt sich ab, Leipzigs dritter Sieg in sieben Tagen

Am letzten Spieltag der Hinrunde in der 2. Bundesliga nutzte Spitzenreiter SV Meppen die Chance, sich weiter vom ärgsten Verfolger Duisburg abzusetzen. Der Spitzenreiter und Herbstmeister siegte mit 3:1 bei Borussia Bocholt und hat nun sieben Punkte Vorsprung auf den MSV. Duisburg hatte zuvor glatt 0:3 bei RB Leipzig verloren, kann bei einem ausstehenden Nachholspiel aber noch den Rückstand verkürzen. Die Tore für die zum dritten Mal in sieben Tagen erfolgreichen Leipzigerinnen (9 Punkte/10:3-Tore) erzielten Vanessa Fudalla (35.), Yvonne Weilharter (39.) und Marlene Müller (73.).

Meppen konnte bei den abstiegsbedrohten Bocholterinnen mit einem 1:0 in die Pause gehen, Sarah Schulte hatte in der 32. Minute die Führung erzielt. Unmittelbar nach dem Wechsel kamen die Bocholter durch Franziska Wenzel zum Ausgleich (46.). Erst nach einer guten Stunde konnte Meppen seine deutliche Überlegenheit zur Führung nutzen, benötigte dazu aber einen Elfmeter, den Isabella Jaron verwandelte (63.). Toma Ihlenburg beseitigte in der 73. Minute mit dem dritten Meppener Treffer alle Zweifel am verdienten Sieg der Gästinnen.

Ergebnisse/Tabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P