13. März 2022

#DieLiga2: Duisburg gibt Punkt ab, Leipzig verliert den Anschluss

Mit einer 2:3-Heimniederlage am 16. Spieltag verabschiedete sich wohl RB Leipzig endgültig aus dem Aufstiegsrennen in der 2. Fußball-Bundesliga Frauen. Der Tabellendritte lag schon zur Halbzeit durch ein Doppelpack von Fiona Gaisser (16., 22.) mit 0:2 im Hintertreffen. Die Hoffnung der Gastgeberinnen nach dem Anschluss vom Elfmeterpunkt durch Louise Ringsing (511.) dauerte nur kurz. Elf Minuten darauf stellte Andrea Gavric den alten Abstand wieder her. Zwar konnte Johanna Kaiser noch einmal verkürzen, doch der Treffer fiel in der 90. Minute zu spät.

Ansetzungen und Tabelle

Aufgrund des Stolperers der Messestädter blieb der Punktverlust von Duisbug im Heimspiel gegen die Hoffenheimer Reserve eher folgenlos. Die späte Führung des MSV durch Selina Vobian (67.) konnte die TSG postwendend in der 71. Minute dank Marie Steiner wieder egalisieren.

Spitzenreiter Meppen nahm die Auswärtshürde mit 6:2 am Ende souverän, musste aber nach einem Doppelpack von Agnieszka Winczo (16., 22.) noch einmal zittern, da die Club-Frauen durch Marina Scholz und Goalgetterin Nastassja Lein (50.) ausgleichen konnten. Zweimal Alexandra Emmerling (69., 90.+2), der dritte Treffer von Winczo (77.) sowie Thea Fullenkamp (85.) klärten aber schließlich die Fronten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P