2. April 2022

#DieLiga – Der Samstag: Gelingt Potsdam der dritte Saisonsieg gegen Köln?

Potsdam: Heimsieg für die internationale Chance

Bereits zum dritten Mal in dieser Saison trifft Turbine Potsdam auf den 1. FC Köln. In der Liga gab es im November einen 3:1-Sieg, im Pokal-Achtelfinale zwei Wochen zuvor hatte es einen 2:0-Erfolg gegeben. „Wir erwarten ein spannendes Spiel gegen Köln, weil sie gerade sehr gut drauf sind und eine gute Mannschaft haben. Wir wissen aber, wie wichtig die drei Punkte für uns wären, insofern werden wir alles geben, um das Spiel zu gewinnen“, sagte Spielerin Sara Agrez.
Trainer Sofian Chahed meinte: „Köln hat die individuelle Qualität, Tore zu erzielen. Sie kommen sowohl über Standards als auch über schnelle Umschaltsituationen. Es wird ein hartes Stück Arbeit am Samstag, aber wir wollen die drei Punkte in Potsdam lassen. Dafür werden wir alles tun und ab der ersten Sekunde leidenschaftlich in das Spiel gehen. “

Köln: Außenseiter, aber nicht chancenlos
Nur eines seiner letzten sechs Spiele hat der 1. FC Köln gewonnen (3:1 in Jena), war aber im Derby gegen Leverkusen am letzten Spieltag dicht davor. In Potsdam ist das Team von Trainer Sascha Glass sicherlich Außenseiter, aber nicht chancenlos. Schließlich gab es Anfang Februar mit dem 1:1 in Hoffenheim einen Punkt gegen einen anderen Bewerber um Platz drei. Den letzten Kölner Sieg gegen Potsdam gab es am 1. Mai 2016 mit einem 3:2. Ein Elfmeter von Virginia Kirchberger brachte den Sieg. Danach gab es nur noch Niederlagen.

Michael Rappe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P