23. April 2022

#DieLiga – 20. ST: Kampf um Platz 3 im Mittelpunkt

Bundesliga-Vorschau

Der 20. Spieltag stand und steht ganz im Mittelpunkt des Dreikampfes um Platz drei. Nach dem Turbinen-Sieg in Hoffenheim mit 2:1 braucht die Frankfurter Eintracht am Sonntag (13 Uhr) gegen Bayer Leverkusen drei Punkte, um im Kampf um Platz 3 den Anschluss zu halten. Die Partie des VfL Wolfsburg bei der SGS Essen wurde wegen des Halbfinales in der Champions League auf 4. Mai verlegt.

Der 20. Spieltag begann mit der Freitagspartie des Tabellenletzten Carl Zeiss Jena gegen Bayern München (Vorbericht: Abschiedstournee für Anne Pochert). Nach dem klaren 9:1 im Pokal hieß es diesmal 4:0 für die Münchnerinnen. Dabei setzte sich die deutsche Nationalspielerin Lea Schüller mit ihrem Doppelpack und nun 15 Treffern erst einmal allein an die Torschützinnenliste. Nur zwei Ausrutscher des VfL Wolfsburg lassen den Bayern-Frauen noch eine Chance auf die deutsche Meisterschaft, sonst geht die Saison für Jens Scheuers Team titellos aus.

Der SC Sand hofft immer noch. Ein Sieg im Baden-Derby beim SC Freiburg (Sonntag, 18 Uhr) würde Sand auf zwei Punkte an die spielfreie SGS Essen heranrücken lassen. Schon ein Remis wäre wohl der sichere Abstieg, da Essen am letzten Spieltag noch Jena empfängt. Kaum noch Sorgen machen muss sich Werder Bremen, das nur bei drei eigenen Niederlagen und drei Siegen von Sand noch absteigen könnte. Die Bremerinnen spielen am Sonntag um 16 Uhr beim 1. FC Köln.

Der Spieltag auf dfb.de

Michael Rappe

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P