6. November 2021

#DieLiga 13:00 – Bayern wieder Spitze, aber Essen hielt Begegnung offen

Im einzigen Samstagsspiel der 1. Bundesliga standen sich die SGS Essen und Bayern München gegenüber. Am Ende zogen die Münchnerinnen (18 Punkte) mit einem 2:1-Sieg an Wolfsburg (16) vorbei an die Tabellenspitze, aber der Sieg fiel knapper aus als erwartet.

Die schnelle Führung der Gästinnen durch Klara Bühl (8.) hielt nicht lange, denn Maike Berentzen konnte schon nach 14 Minuten ausgleichen. Bayern agierte anschließend mit mehr Spielanteilen, kam aber kaum zu klaren Toraktionen. Jovana Damnjanovic erzielte kurz nach dem Seitenwechsel die erneute Führung für München. Essen traf durch Estelle Laurier wenig später den rechten Pfosten (54.). Weil die eingewechselte Maxi Rall kurz vor Schluss aussichtsreich vergab, blieb es beim knappen, wenn auch verdienten Münchner Erfolg.

Ansetzungen 7. Spieltag

Freitag



19:15 UhrVfL WolfsburgEintracht Frankfurt3:2
Samstag



13:00 UhrSGS EssenBayern München1:2
Sonntag



13:00 UhrWerder BremenSC Sand
13:00 UhrFC Carl Zeiss JenaTSG Hoffenheim
16:00 UhrTurbine PotsdamSC Freiburg
16:00 UhrBayer Leverkusen1. FC Köln

Tabelle der 1. Bundesliga 120 Männer

Pl.VereinSpGUVToreDiff.Pkt.
1Bayern München 760128:42318
2VfL Wolfsburg751118:61216
3Bayer Leverkusen650113:31015
4Eintracht Frankfurt750215:8715
5TSG Hoffenheim64119:7213
6Turbine Potsdam 640214:7712
7SGS Essen71246:10-45
8SC Freiburg61149:12-3
91. FC Köln61144:16-124
10Werder Bremen61142:19-174
11Carl Zeiss Jena60242:16-142
12SC Sand60151:12-111

Vorbericht: Im November 2014 gelang der SGS Essen letztmals ein Punktgewinn daheim gegen den FC Bayern, der letzte Sieg datiert sogar vom 30. September 2012, als Sabrina Dörpinghaus beide Tore erzielte. Damals spielte Linda Dallmann noch für die SGS. Auch diesmal sind die Essenerinnen wieder klarer Außenseiter. 

Nach der Bundesliga-Niederlage in Frankfurt und dem Sieg im Pokal möchte der deutsche Meister auch in der Liga wieder an die Erfolgsserie anknüpfen. Auffällig ist, dass die Mannschaft in den letzten Spielen einiges an Gegentoren kassiert. Gegen die SGS sind die Bayern-Frauen allerdings seit zwei Spielzeiten ohne jedes Gegentor. Im Vorjahr siegte München in Essen 2:0.

Hinweis: Abonnenten erhalten diese Vorschauinformationen und mehr bereits am Freitag im FiDo-Newsletter.

Das 16. Online-Magazin von 

FiDo – Frauenfußball in Deutschland online

vom 30. November 2021 stellt gleich zweimal „Elf Fragen“ an Cindy König und Stefanie Sanders, die nach Stationen in Bremen bzw. Freiburg ihr Glück im Ausland suchten und suchen. König wechselte nach Japan zu Nojima Stella Kanagawa Sagamihara und Sanders nach Schweden zum FC Rosengard. Wir stellen den Fanclub „Erdmännchen“ vor, der den SC Sand unterstützt. Wir informieren über die WM-Qualifikation und das U20-Turnier in Spanien. Der Blick auf die B-Juniorinnen-Bundesligen samt Statistik und Tabellen runden die Ausgabe ab, ergänzt um die aktuellen Tabellen der Regionalligen.

FiDo erscheint jeden Dienstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Mail
Instagram
P