7. November 2021

#Die Liga 16:00 – Köln siegt bei Bayer, Mandy Islacker mit drei Treffern

Eine Riesenüberraschung gab es im Rheinderby, das Köln bei Bayer Leverkusen mit 4:3 für sich entschied. Potsdam hielt dagegen mit einem 2:1-Sieg Anschluss an die Spitzengruppe.

Leverkusen – Köln 3:4 (0:2)
Ein satte Überraschung gelang Aufsteiger Köln im Rheinderby bei der favorisierten Heimmannschaft, die nach der Niederlage auf Platz 4 gegenüber dem vergangenen Spieltag zurückfiel. Bereits zur Pause führten die Gäste mit 2:0 durch Tore von Weronika Zawistowska (13.) und Mandy Islacker (33.). Als Islacker nach 49 Minuten auf 3:0 erhöhte, schien die Überraschung schon Konturen anzunehmen. Doch Bayer konnte zurückschlagen und durch Dóra Zeller (62.) und Milena Nikolic (73.) binnen elf Minuten den Anschluss herstellen. In der 80. Minute behielt aber erneut Islacker vom Elfmeterpunkt die Nerven und sorgte wieder für eine Zwei-Tore-Führung für die Kölner, die in dieser Partie so viele Tore wie in allen Begegnungen bisher zusammen erzielten. Erneut Zeller brachte Leverkusen auf Tuchfühlung, zu mehr aber reichte es nicht mehr.

Potsdam – Freiburg 2:1 (1:1)
Die Gastgeberinnen taten sich schwer in der Chancenverwertung, mussten auch noch das 0:1 von Svenja Fölmi (29.) verdauen, kamen aber vor der Halbzeit durch Sophie Weidauer (40.) noch zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang war die Partie bis in die Schlussphase offen. Marie Müller (87.) verpasste per Kopf die Siegchance für den SC, Melissa Kössler (90.) schloss anschließend einen wunderschönen Konter im eigenen Stadion nach einem Freiburger Eckball zum 2:1-Endstand ab.

Freitag



19:15 UhrVfL WolfsburgEintracht Frankfurt3:2
Samstag



13:00 UhrSGS EssenBayern München1:2
Sonntag



13:00 UhrWerder BremenSC Sand1:0
13:00 UhrFC Carl Zeiss JenaTSG Hoffenheim1:5
16:00 UhrTurbine PotsdamSC Freiburg2:1
16:00 UhrBayer Leverkusen1. FC Köln3:4

Tabellen nach dem 7. Spieltag

Pl.VereinSpGUVToreDiff.Pkt.
1Bayern München 760128:42318
2VfL Wolfsburg751118:61216
3TSG Hoffenheim751114:8616
4Bayer Leverkusen750216:7915
5Turbine Potsdam 750216:8815
6Eintracht Frankfurt750215:8715
71. FC Köln72148:19-117
8Werder Bremen72143:19-167
9SGS Essen71246:10-45
10SC Freiburg711510:14-4
11Carl Zeiss Jena70253:21-182
12SC Sand70161:13-121

Vorbericht

Potsdam – Freiburg

13 Tore in drei Heimspielen – die Turbinen zeigten sich bisher vor eigenem Publikum torhungrig. Sollte auch gegen Freiburg ein Sieg gelingen, wäre ein Platz unter den Sechs wohl langfristig garantiert. Mit nur einem Sieg liegt Freiburg acht Punkte hinter dem Tabellensechsten Potsdam. Da müsste schon ein Sieg im Karl-Liebknecht-Stadion her, um den Abstand ein bisschen zu verringern.

Leverkusen – Köln

Nach dem tollen Pokalkrimi gegen Hoffenheim mit dem Einzug ins Viertelfinale steht für den Tabellenzweiten Bayer Leverkusen das Derby gegen den 1. FC Köln an. Der Eintritt ist frei. Die Partie ist für Juliane Wirtz etwas ganz Besonderes, denn einst lief sie für die Kölnerinnen auf. Seit drei Jahren spielt sie mittlerweile für Leverkusen. „Derbys sind auf jeden Fall schon seit der Jugend der Renner. Ich steigere mich da richtig rein, habe da richtig Bock drauf. Doch im Endeffekt ist das ein Spiel wie jedes andere, so muss ich die Partie auch angehen. Und ich will gewinnen“, sagte Wirtz, die gegen Hoffenheim den entscheidenden Elfmeter verwandelte. Die 20-Jährige möchte den fünften Tabellenplatz des Vorjahres auf jeden Fall bestätigen. „Ich persönlich habe auch die Nationalmannschaft weiter im Hinterkopf. Das ist auf lange Sicht mein Ziel. Erst einmal denke ich aber nur ans Derby am Sonntag“, sagte Wirtz.

Bisher trafen Leverkusen und Köln in der Bundesliga vier Mal aufeinander. Den einzigen Sieg schafften die Kölnerinnen im November 2019 daheim mit 4:3. In Leverkusen gab es noch keinen Punktgewinn.

Hinweis: Fido-Abonnenten lesen diese Informationen schon am Freitag im FiDo-Newsletter.

Das 16. Online-Magazin von 

FiDo – Frauenfußball in Deutschland online

vom 30. November 2021 stellt gleich zweimal „Elf Fragen“ an Cindy König und Stefanie Sanders, die nach Stationen in Bremen bzw. Freiburg ihr Glück im Ausland suchten und suchen. König wechselte nach Japan zu Nojima Stella Kanagawa Sagamihara und Sanders nach Schweden zum FC Rosengard. Wir stellen den Fanclub „Erdmännchen“ vor, der den SC Sand unterstützt. Wir informieren über die WM-Qualifikation und das U20-Turnier in Spanien. Der Blick auf die B-Juniorinnen-Bundesligen samt Statistik und Tabellen runden die Ausgabe ab, ergänzt um die aktuellen Tabellen der Regionalligen.

FiDo erscheint jeden Dienstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Mail
Instagram
P