6. März 2022

DFB-Pokal-Halbfinale ausgelost: Meister empfängt Titelverteidiger, Leverkusen mit Heimvorteil gegen Potsdam

Mit der Partie Bayern München gegen VfL Wolfsburg hält das DFB-Pokal-Halbfinale einen Kracher bereit, der gemeinhin als vorweggenommenes Finale gilt, denn beide Teams bestimmen den Frauenfußball nun schon seit Jahren. Seit 2017 kreuzen beide auch regelmßig den Weg miteinander in diesem Wettbewerb, nun schon zum dritten Mal im Halbfinale, dazu einmal im Achtelfinale und erst einmal im Finale – 2018 als Wolfsburg im Elfmeterschießen mit 3:2 gewann. Ein Sieg gegen die Wölfinnen blieb München bislang noch verwehrt.

Für Leverkusen ist das Halbfinal-Heimspiel gegen Turbine Potsdam ein Wunschlos. Der Finaleinzug wäre für das Team von Trainer Achim Feifel ein absolutes Highlight in der Vereinsgeschichte, denn dort standen die Rheinländerinnen noch nie. Anders Potsdam, das den Titel bereits dreimal in Folge zwischen 2004 und 2006, damals noch im Olympiastadion in Berlin. Seit das Finale aber in Köln ausgetragen wird (2010 mit einem 0:7 von Turbine gegen Duisburg) gingen die Havelstädterinnen in vier Anläufen jeweils leer aus.

Die Halbfinalspiele finden am 17. und 18. April 2022 statt, das Finale steigt am 28. Mai 2022 im Rheinenergiestadion in Köln.


FiDo-Viererkette jetzt mit FiDo-Geschichten

Die FiDo-Viererkette: Ausgabe 24 erschien am 8. März 2022. Die FiDo-Geschichten gibt es schon jetzt!

Die FiDo-„Viererkette“ – Das Kurzabo für vier Ausgaben ohne Wenn und Aber. Das Abo verlängert sich nicht automatisch und muss daher nicht gekündigt werden. Es beinhaltet die nächst verfügbare sowie die darauf folgenden Ausgaben. Im Kurzabo enthalten sind die FiDo-Geschichten aus dem 1. Halbjahr, wahlweise aus zwei Paketen:

Paket 1 mit Rio de Janeiro – Silvia Neid, Anne Pochert, Daniel Kraus, Alexandra Popp, Johanna Elsig, Lea Schüller, Jana Feldkamp, Tanja Pawollek, Peggy Kuznik, Michaela Brandenburg, Nastassja Lein und Anna Gasper.

Paket 2 mit Tabea Kemme, Tommy Stroot, Julia Simic, Dzsenifer Marozsán, Cindy König, Jana Rippberger, Tabea Waßmuth, Nicole Billa, Gia Corley, Julia Arnold, Rebecca Knaak und Isabel Kerschowski.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P