7. Januar 2022

Daniel Kraus verlässt SC Freiburg zum Saisonende

Nach seiner dritten Saison verlässt der 37-jährige Daniel Kraus den SC Freiburg. Der ehemalige Torwart trainierte zuvor sechs Jahre den FF USV Jena (jetzt FC Carl Zeiss Jena) sowie drei Jahre die SGS Essen, bevor er zum Sportclub wechselte.

„Elf Fragen an…“ Daniel Kraus in FiDo Nr. 5 vom 14. September 2021

In den vergangenen beiden Saisons wurden die SC-Frauen unter Kraus jeweils Tabellensiebter und erreichten das Achtel- bzw. Halbfinale im DFB-Pokal. „Wir haben uns gemeinsam über die Zukunft Gedanken gemacht“, sagt Daniel Kraus. „Ich habe drei sehr intensive Jahre hier in Freiburg hinter mir und möchte ab der kommenden Saison eine neue Herausforderung im Fußball annehmen. Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meiner Mannschaft, den Verantwortlichen und dem Verein möchte ich mich an dieser Stelle schon jetzt bedanken. Ich werde gerne an diese Zeit zurückdenken. Durch die frühzeitige Bekanntgabe herrscht Transparenz, wir als Team können uns auf die Rückrunde konzentrieren, um den bestmöglichen Abschluss zu schaffen.“

SC-Abteilungsleiterin Birgit Bauer-Schick betonte: „Für uns ist es natürlich schade, dass Daniel den Verein im Sommer verlässt. Ich wünsche ihm für seine nächsten Stationen und persönlich den größtmöglichen Erfolg und alles Gute.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P