16. Juli 2022

Dänemark und Spanien duellieren sich um Viertelfinalplatz

Deutschland – Finnland
Samstag, 16. Juli, 21 Uhr im Milton Keynes
Unser dritter Gegner Finnland
Live im ZDF

ZDF Mediathek
DAZN


Dänemark – Spanien
Samstag, 16. Juli, 21 Uhr im Brentford Community Stadium
Dänemark braucht ein Tor, ein Tor mehr als Spanien. Als erstes aber braucht Dänemark den Ball. Das war selbst für die deutsche Mannschaft beim 2:0-Sieg gegen die Ibererinnen nicht so einfach. Die Spanierinnen hatten in den ersten beiden Spielen der Endrunde jeweils 70 Prozent Ballbesitz. Die dänische Mittelfeldspielerin Kathrine Kühl bewunderte dies auch gegenüber „dr.dk“: „Tikitaka und Kombinationen durch die Mitte: Das ist die Art von Fußball, die ich mir gerne ansehe und den ich selbst gerne spielen würde“, sagte die Spielerin des FC Nordsjælland. Dänemark muss es aber mit einer anderen Taktik versuchen. Das Stichwort sind Umschaltsituationen, wenn Kühl & Co. selbst in Ballbesitz gelangen. „Dann müssen wir uns trauen, den Ball ein bisschen zu halten, wenn wir ihn haben“, ergänzte Kühl. Assistenztrainer Kristian Mørck verwies auf eine 0:3-Niederlage in einem Testspiel vor einem Jahr gegen den gleichen Gegner, die die dänischen Verantwortlichen nach allen Regeln der Kunst sezierten: „Die Spanierinnen sind sehr risikofreudig, wenn sie den Ball nicht haben. Sie schicken viele Leute nach vorne, das müssen wir ausnutzen.“
Bei Spanien trainierte Laia Aleixandri nach einer Muskelzerrung wieder mit der Mannschaft, sie könnte für Irene Guerrero ins Mittelfeld zurückkehren.

Live im ZDF

ZDF Mediathek
DAZN

Ergebnisse und Tabellen Gruppe B

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Mail
Instagram
P